WENN DU DURST UND HUNGER VERWECHSELST

Regel Nummer #8: Trinke mindestens zwei Liter am Tag

Solltest du für gewöhnlich genüsslich mit einem Glas Orangensaft in den Tag starten, so ist da eigentlich nichts Verwerfliches dran. Außer, du willst abnehmen! Du solltest wissen, dass Orangensaft fast genau so viel Zucker wie Cola enthält! Wenn du also tatsächlich abnehmen willst, überdenke das Glas Orangensaft am Morgen noch einmal.

 

Abnehmkiller Softdrinks

Softdrinks und Säfte sind unglaublich gefährlich für die Entstehung von Übergewicht. Zum einen herrscht allgemeine Unwissenheit über die Menge an Kalorien und Zucker in gesüßten Getränken und zum anderen handelt es sich um Kalorien, die nicht sättigen.

Isst du Brot, so tritt früher oder später das Sättigungsgefühl ein! Du kannst kaum absurde Mengen an Kalorien über die Nahrung zu dir nehmen – vorausgesetzt, du hast ein halbwegs funktionierendes Sättigungsempfinden.

Trinken kannst du hingegen ständig und viel!

Deckst du deinen täglichen Bedarf an Flüssigkeit ausschließlich mit Softdrinks, nimmst du ca. 700-1000 kcal zusätzlich zum Essen zu dir. Das ist ein Drittel deines Kalorienbedarfs!

Besonders fatal ist der Zucker in den Softdrinks. In den gesüßten Getränken stecken ausschließlich Einfach- und Zweifachzucker, die von deinem Körper direkt aufgenommen werden.

Das lässt deinen Insulinspiegel in die Höhe schießen, wodurch der Fettabbau gehemmt wird. Durch den anschließend rasanten Abfall deines Blutzuckerspiegels kommt es häufig zu Heißhungerattacken und unkontrollierten Essanfällen.

 

Die einfache Lösung hierzu lautet: Wasser!

Ich persönlich trinke zu 99% Wasser und bin damit absolut zufrieden. Auch hier handelt es sich um eine Gewöhnungssache! Zwinge dich selbst dazu, einen Monat lang ausschließlich Wasser zu trinken. Du wirst merken, wie einfach es dir anschließend fällt.

Alternativ kannst du auch gerne ungesüßten Tee trinken, um etwas Abwechslung reinzubringen.

 

Wieviel sollte ich idealerweise täglich trinken?

Natürlich ist das stark abhängig von deiner Körpergröße, deinem Gewicht, deiner sportlichen Aktivität und dem Wetter. Doch die Faustformel sagt, dass der tägliche Bedarf an Flüssigkeit beim Erwachsenen bei ca. 2 – 2,5 Litern liegt.

Insgesamt besteht der Mensch nämlich (auch hier abhängig von Alter und Geschlecht) zu 55-75% aus Wasser. Bei einem Wasserverlust von 0,5% entsteht bereits ein Durstgefühl, während 20% lebensbedrohlich wären.

Im Alltag verbraucht der Körper durch Atmung, Schwitzen und Wasserlassen ca. 2 Liter.

Diese müssen wir wieder ausgleichen, weshalb deine Trinkmenge keinesfalls unter 2 Liter liegen darf.

 

Kann trinken das Abnehmen unterstützen?

Tatsächlich kann Trinken kann beim Abnehmen helfen!

Lange ging man davon aus, dass Wasser den Stoffwechsel ankurbelt. Diese These ließ sich bisher jedoch weder eindeutig bestätigen noch wiederlegen. Neben dieser Vermutung gibt es jedoch auch handfeste Fakten, wie Wasser beim Abnehmen helfen kann.

 

Wasser füllt den Magen

Wenn du mehr trinkst, hast du weniger Hunger! Das Hungergefühl wird durch viele Mechanismen vermittelt, unter anderem durch Rezeptoren im Magen. Wird dein Magen gefüllt, registrieren die Rezeptoren die Dehnung, woraufhin Sättigungshormone ausgeschüttet werden.

Dein Magen unterscheidet dabei nicht zwischen fester Nahrung und Wasser. Natürlich bleibt das Wasser nicht so lange in deinem Magen wie die Nahrung, dennoch tritt zumindest temporär ein Sättigungsgefühl auf, wodurch du tendenziell weniger isst.

Es ist sogar nachgewiesen, dass Heißhungerattacken viel seltener auftreten, wenn der Flüssigkeitsbedarf gedeckt wird.

Denn nicht selten wird ein Durstgefühl falsch interpretiert. Du registrierst, dass dein Körper etwas braucht. Doch anstatt zur Wasserflasche zu greifen, glaubst du, dieses Gefühl durch Essen beheben zu können.

Also beginnst du mit dem Essen. Da du aber eigentlich gar keinen Hunger hast, fühlst du dich durchs Essen nicht befriedigt. Dieses unbefriedigende Gefühl veranlasst dich dazu, immer mehr zu essen. Es endet oft in einer unkontrollierten Fressattacke.

 

Wer Süßgetränke durch Wasser ersetzt, der spart Kalorien

So einfach es auch klingt, es wirkt! Wenn du nur ein Glas Cola am Tag trinkst, so sind das zusätzlich 150 kcal. Rechnet man das auf ein Jahr hoch, so liegt man bei ca. 55.000 kcal. Ein Kilo Körperfett besteht aus etwa 7000kcal.

Das heißt: vereinfacht gesagt würdest du in einem Jahr sieben Kilo Fett durch nur ein Glas Cola am Tag zunehmen.

Und jetzt denke mal darüber nach, dass es durchaus viele Menschen gibt, die ausschließlich Süßgetränke trinken und somit 700-1000 kcal zusätzlich zu sich nehmen.

 

… „Aber ich vergesse immer zu trinken!“

Wenn es dir so ergehen sollte, dann teilen wir ein- und dasselbe Problem.

Ich trinke viel zu wenig, weil ich es schlichtweg vergesse! Und das, obwohl ich weiß, wie wichtig das Trinken für mich ist. Inzwischen habe ich mir jedoch paar Tricks zusammengestellt, die mir dabei helfen, täglich auf meine 2-3 Liter zu kommen.

Die möchte ich gerne mit dir teilen.

 

Stelle dir einen Wecker!

Tatsächlich gibt es schon eigene Apps dafür.

Ich nutze die App Hydro. Natürlich kannst du auch jede andere nutzen. Du kannst manuell eine Trinkmenge als Ziel eingeben und dir Wecker stellen, wann du einen Schluck oder ein Glas trinken solltest. Sporteinheiten werden bei der Zielsetzung auch berücksichtigt.

 

Kauf dir eine richtig schöne Trinkflasche!

Es macht einfach viel mehr Spaß, aus einer schönen Flasche zu trinken.

Wenn deine Flasche nett aussieht, neigst du eher, dazu die Flaschen im Büro auf dem Tisch stehen zu haben. Und wenn sie erst einmal dort steht und du sie im Auge hast, fällt es dir viel leichter, ab und zu mal einen Schluck zu trinken.

Durchstöbere mal das Internet und suche nach einer Flasche, die deinem Geschmack entspricht. Ich kann hierbei die Flaschen von Nalgene empfehlen.

Also was hält dich noch davon, ab mehr zu trinken?

In diesem Sinne, Prost!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Facebook
YouTube
Instagram